Pfade - Grenze

Pogranicze ist überall

Grenzen teilen Länder. Sie verlaufen durch ganze Gesellschaften. Sie entstehen im Kopf. Sie beherrschen Gefühle. Sie schreiben Geschichte und werden von ihr eingeholt. Sie werden von Sprachen geschaffen, die zu Barrieren werden. Die Herkunft schafft Linien der Trennung. All diese Grenzen überlagern sich, werden unsichtbar, geraten in Bewegung. Europa ist eine Landschaft der Grenzen, die sich im Laufe der Jahrhunderte auf engstem Raum immer wieder verschoben haben, die Anlass zu Kriegen waren, die immer wieder überwunden wurden und verbanden. Pogranicze bezeichnet auf polnisch den Raum zwischen den Grenzen, es umschreibt das Land an der Grenze, wo sich Sprachen, Völker und Kulturen überlagern. Pogranicze ist dort, wo eigentlich eine Grenze sein sollte, in Wirklichkeit aber die Grenzen verschwimmen.